Unbenanntes Dokument

Podoskop

 

Mit dem footpower Podoskop erhalten Sie innerhalb von Sekundenbruchteilen einen Fußscan (günstig z. B. in der Scanbefundung von Kindern oder neurologischen Patienten)

Mittels der "Live-Fußbild-Funktion" des footpower Podoskops wird die Wirkungsweise der sensomotorischen Einlagen veranschaulicht.

 

Fußfehlstellungen bedingen oft eine Kompensationstellung des Beckens und der Wirbelsäule. Manuelle Korrekturen der Beckenschaufeln zeigen wiederum eine Veränderung der Belastungsfläche der Füße. Ein Indiz für den Versorger, ob eine "Fehlstellung" in Ihren muskulären und knöchernen Ketten aufsteigend oder absteigent weitergeleitet wird.

 

Nach manueller Korrektur der Beckenschaufel im Stehen auf dem Podoskop, erhöht sich die Belastungsfläche des Fußes. Dieses Procedere kann der Patient genau mitverfolgen, da die Veränderungen aufgenommen werden und auf dem Bildschirm live zu sehen sind.

 

Fazit:

Wenn durch manuelle Korrektur des Beckens eine Belastungsänderung der Fußflächen erfolgt, wird sich die Beckenstellung durch Korrektur des Fußes ebenfalls auf die Veränderungen einstellen.

 

 

Podoskop

Podoskop